Montag, 14. März 2016

Taschenspieler 3 sew along - Woche 2 - die Zirkeltasche

This blog article is about a German sew along accompanying the release for the third Taschenspieler DVD by farbenmix.



Während die meisten schon mit der 3. Wochenaufgabe begonnen haben, nähe ich noch die Zirkeltasche zu Ende - puh, viel zu tun letzte Woche!

Um ehrlich zu sein, ich war mir gar nicht sicher ob ich sie überhaupt machen sollte - einfach zu klein. Ich bin der Typ, der eine 20kg Handtasche mit sich herumschleppt, und wo sich niemand in meiner Familie wundern würde, wenn ich da auch noch ein Mofa und eine Ziege rausziehen würde....



Aber dann viel mir eines Nachts im Bett ein, dass ich den absolut genialen Stoff für so eine runde Klappen-Tasche habe, und dann musste ich ran....



Ewig habe ich auch wegen dem Reißverschluss in der Klappe überlegt (ich habe schon eine Tasche mit Klappen-Reißverschluss, und der Mehrwert ist doch eher gering....) wollte es dann aber doch machen, aber solche gegenläufigen Reißverschlüsse konnte ich nur in schwarz und hautfarben (???) finden - nee, also ehrlich, dann doch ohne.



Da ich auch noch die Innentasche weggelassen habe (Innentaschen fristen in meinen Taschen ein reine dekoratives Dasein. Was soll da eigentlich rein? Mein Portemonnaie passt da jedenfalls nie rein)
war sie fix genäht, obwohl ich sie großzügig mit Paspel versehen habe.
Mein Futter ist ein weiß schwarzer Text-Druck von Alison Glass. Was besseres hatte ich irgendwie nicht zur Hand.


Dank Pellon SF 101 seht auch diese Tasche alleine. Ich liebe das.


Statt des Klettverschlusses habe ich mich für einen Magnetverschluss entschieden



Dann kam die Trägerentscheidung, und ich entschloss mich todesmutig für Ösen - Horror! dieser Moment, wo man in die fertige Tasche ein Loch schneiden muss. Grausam. Hat aber gut geklappt.



Das Gurtband finde ich als Träger suboptimal, aber dank Ösen lässt sich der Träger ja mal problemlos auswechseln - einen dünnen Bordeaux-roten Lederträger könnte ich mir schick vorstellen.

Den Taschenkörper finde ich von der Form her übrigens traumschön, und da der unten so geschickt breit wird, passt in die Tasche auch deutlich mehr rein als gedacht - ich habe es ausprobiert, die wichtigsten Sachen aus meiner Hermine-Ausdehnungszauber-Tasche passen tatsächlich alle rein/





Hach, jetzt freue ich mich richtig über meine tolle neue kleinere Tasche, die super sein wird, wenn ich mal abends weggehe und nicht den halben Hausstand mitschleppen will. 

ist mein neues Label nicht total toll?

Und deswegen werde ich auch diese Woche den Geldbeutel nähen - vielleicht überrascht der mich ja auch - obwohl der als Alltagsgeldbeutel für mich absolut ungeeignet sein wird. Hier in den USA braucht man seine Trillionen Karten deutlich häufiger als jedes Bargeld. Und die Karten will ich in Fächern haben, nicht als Bündel rumfliegen. Aber für die Kinder sind die bestimmt gut geeignet.

viele Grüße,  viel Spaß beim Nähen
Tina


Schnittmuster: Taschenspieler 3 CD, farbenmix
Stoff: ein tolles Weihnachtsgeschenk einer Freundin, Eden by Tula Pink von Hawthorne Threads
Sew along: Frühstück bei Emma - VIELEN DANK dafür!

Kommentare:

  1. die sieht toll aus - die neuen tula pink stoffe sind einfach nur schön - der kopf auf der klappe wirkt super!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Der Tiger ist ja genial! eigentlich mag ich so Stoff ja gar nicht, aber dafür ist er wie geschaffen!

    Dein Label ist auch toll ;)

    Viel Spaß mit Deiner neuen Tasche!

    LG anna

    AntwortenLöschen