Sonntag, 23. Oktober 2011

Probe-Geburtstagskleid, 2. Versuch.

netterweise habe ich von meinem Internet-Nähkreis einen Link für ein ganz einfaches Kinder-Kleid bekommen.
Und so habe ich den noch mal ausprobiert.
Ich musste zwar auch verkleinern, weil als kleinste Größe 2T und Tessa wird ja erst 1T ;-) aber das ging problemlos (einfach Nahtzugabe weggelassen) und das Kleid sitzt.
Nur das ich irgendwie falsch gemessen habe, und nun ist es mehr eine Tunika. Aber das ist egal, für den Stoff hatte ich sowieso ein Oberteil im Sinn, kein Kleid.

Weil es nur ein Probeteil ist, habe ich diesmal auf jeglichen Schnick-Schnack verzichtet, nachdem es fertig war, aber noch einen Aufnäher drauf genäht - weil ich da schon sehen konnte, dass es passen wird.
Den Aufkleber habe ich vor ca. 12 Monaten im Limetrees in Hannover gekauft - jetzt, wo ich die Stickdatei selbst habe, konnte ich ihn dann auch schweren Herzens vernähen *lol*

Jetzt kommt der schwierigste Teil: Bilder am Modell, dass IMMER NOCH NICHT still stehen kann oder will:









Die Bilder "drinnen" sind aus dem KungFu-Studio, wo die Söhne Unterricht haben, die Bilder "draußen" sind aus dem Fairyland in Oakland, wo Tessa sich die Zeit vertrieben hat, während die Jungs ihr Gurt-Prüfungen hatten.

Diese Tunika nähe ich jetzt aus dem Geburtstagsstoff noch mal als Kleid ;-)

Stoff: Stonemountain & Daughter, Berkeley (Michael Miller)
Schnittmuster: ikatbag (THANK YOU!) - kostenlos
Aufnäher: Eulenreigen (Hamburger Liebe) von Limetrees

Kommentare:

  1. Das Kleid oder besser die Tunika sieht viel besser aus als Dein erster Versuch! Toll! Ich bin schon gespannt auf das "richtige" Kleid. LG, Simone

    AntwortenLöschen
  2. Kann man das Kleid kaufen, das ist ja super süß.

    AntwortenLöschen