Montag, 30. November 2009

Eine unglaublich nette Begegnung...

hatte ich am Samstag in Hannover.

Neben den Besuchen, wegen der ich eigentlich dort war, hatte ich ja, wie berichtet, noch zwei "Heimsuchungen"  auf meiner Liste ;-)

als erstes waren wir bei Gretelies, das ist ihr wirklich schönes Geschäft:



 Der Zwerg ist neu, soll ich ausrichten, und dies somit auch eines der ersten (das erste?) Foto von ihm.

Ist schon ein komisches Gefühl, wenn man so im real life vor jemanden steht, den man irgendwie aus dem Internet "kennt" und von dem man sich ein eigenes Bild gemacht hat - aber Anne übertrifft jede Vorstellung bei weitem! Ich habe kurz geshoppt (ein Paar Stulpen, wunderschön, zeige ich demnächst) und dann haben wir uns noch richtig nett unterhalten - über das Internet, übers Nähen, über das vom-Nähen-Leben-Können (nein, nein, ich bin nicht größenwahnsinnig, ich bin und bleibe Hobby-Näherin!), über Kinder und Weihnachten und alles mögliche.

Anne, der Tipp mit dem Café war super, das ist ja ganz toll eingerichtet und meine Kartoffel-Speck-Zwiebel-Suppe war auch super lecker!

Danach habe ich meine arme nicht-nähende Schwester noch zum home auf limetrees geschleift - oh ja, ich kann gnadenlos sein *g* - wo es auch sehr nett und interessant war, aber nicht so charmant wie bei Gretelies, denn der Laden war gut besucht und der arme Verkäufer ganz schön am Flitzen. Ich habe mir übrigens 6 m Endlos-Reißverschluss gekauft (in 3 Farben), ich hoffe, ich werde damit klar kommen.
Und ein Reststück von dem hellblau-weißgepunkteten Wachstuch, was auf der Startseite vom Limetrees-Shop zu sehen ist - hier - aber dafür brauche ich erst mal einen Teflon-Fuß, den wünsche ich mir jetzt zu Weihnachten.

Auf dem Rückweg haben wir dann noch spontan beim großen gelb-blauen gehalten, das in Hannover ja echt direkt an der Autobahn ist, und da habe ich dann noch ein bißchen Stoff geshoppt - aber bei einem Preis von 2 Euro pro Meter (heruntergesetzt) muss man ja auch schon fast von Nötigung sprechen, oder?

Und was wir heute gemacht haben, verrate ich euch morgen so bald wie möglich - es hat was mit einer dänischen Insel zu tun *g*

Mittwoch, 25. November 2009

Letztes Jahr Weihnachten lautete das Motto:

Gretelies meets Tilda.

Ich habe für alle meine für alle meine Freundinnen mit Nähverstand Gretelies Taschen genäht, jeweils aus zwei verschiednen Tilda Stoffen, fürs Innenfutter habe ich aus rationellen Gründen auf einen 08/15 Uni-Stoff zurückgegriffen.
Sie sind sehr gut angekommen.




Dieses Jahr gibt es Fächertaschen  - ups, jetzt hätte ich es fast verraten *g*

Ich hoffe, nur ich schaffe das noch vor Weihnachten, ich habe noch nicht mal angefangen *räusper*

Und, wie laufen eure näherischen Weihnachtsvorbereitungen?

fragt
Tina

PS nächsten Samstag bin ich in Hannover, und ich hoffe, ich werde es schaffen, einen Abstecher zu Gretelies und zum home auf limetrees zu machen...
Ich berichte dann ;-)

Montag, 16. November 2009

Wenn dein Wäscheständer so aussieht, dann...



hattest diese Woch DU das Glück die Mutti  zu sein, die die Triktos zum Waschen mit nach Hause nehmen darf!

Samstag, 14. November 2009

HAPPY BIRTHDAY, FARBENMIX!

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Nun nähe ich ja noch keine 5 Jahre wieder, aber trotzdem, der Anfang war auch bei mir farbenmix.
Ebooks - total genial!
Ich liebe "Alles dabei" - habe ich noch nie erwähnt, oder?
Und Aufsticker
Und Bänder

Aber als ich drüber nachgedacht habe, habe ich festgestellt, dass für mich farbenmix das ist:




Und Danke für die Geschenke! Und für El Porto... (na endlich! *g*) (ich durfte El Porto schon im September live sehen (bei Jeanette) und warte seitdem gespannt wie ein Flitzebogen auf das Schnittmuster)

Montag, 9. November 2009

Produktiv!

Guten Morgen,

obwohl das Wochenende eher sehr lala war,
hat der Montag dann im dritten Anlauf doch noch ganz gute Bahnen genommen.
Ich war zum Nähen verabredet, und es ist sind tätsächlich etwas zwei (okay, gelogen 1 7/8) Sachen dabei herausgekommen:

Griselda machwerke empfiehlt, nicht mit der Heftmappe, sondern mit einer der kleinen Mappen zu beginnen, und so sieht meine fertig aus:



Mein Iphone passt leider nicht hinein, zumindest nicht in die Mitte:




aber das liegt an der Silikon-Hülle, wäre die nicht drum, ginge es. Auf die will ich aber nicht verzichten, ich würde wetten, in dem Moment, wo ich sie entferne, mache ich das Telefon mittels Sturz kaputt.

Dafür passt mein Ipod hinein:




und zwar nicht nur von den Maßen, sondern auch farblich ;-)

Und nein, das ist kein chinisischer Ipod oder so, sondern ein original Ipod Mini aus dem letzten Jahrtausend, und ich liebe ihn und nein, ich will keinen Neuen. Neu kann jeder!

So ganz zufrieden bin ich mit meinem Täschchen noch nicht, das liegt aber an meinen Nähkünsten, nicht an dem ebook, das ist super (fragt mal meinen Drucker, wie lange er zum Ausdrucken gebraucht hat!)
Vielleicht versuche ich es statt mit schiefem Klett lieber mit Gummiband und Knopf, mal sehen.
Und dann bekomme ich das Ding auch irgendwie noch so größer, das ich auch eins für mein Iphone nähen kann.


Das 7/8 fertige Teil ist dieses hier




da fehlt jetzt noch das Fine-Tuning, und dann zeige ich auch das.
Ich bin ganz beeindruckt von meiner eigenen Konstruktion - ich hoffe ihr werdet das auch sein!

viele Grüße
Tina

PS für die Verlinkung von allem-möglichen habe ich jetzt leider keine Zeit mehr, das hole ich morgen abend nach.

Mittwoch, 4. November 2009

Schon gesehen?

Jetzt gibt es ein Foto von mir.

Gefunden habe ich den link in der Fliegenpilzwerkstatt ,
und führen tut er zu big huge labs

So gefalle ich mir ganz gut. Und ehrlich, es gibt wenig aktuelle Fotos von mir - momentan mag ich mich auf Fotos gar nicht leiden...

viele Grüße und gute Nacht
Tina

Montag, 2. November 2009

Die Frage ist....

... worüber berichtet man in seinem Nähblog, wenn man keine Zeit zum Nähen hat?

vielleicht von der Familie:





was zu der Frage führt:

WO WAREN WIR?

noch zwei weitere Tipps:





und mit dem letzten Bild sollte es dann eigentlich klar sein ;-)

Ansonsten ist hier nur zu berichten:

1) Mein Job frisst mich auf

2) an meinem geheimen Objekt arbeite ich weiter - erst heute wieder.

3) Die eine der zwei Windeltaschen, die ich nähen soll, ist bis auf den Knopf fertig. Näheres dazu in den nächsten Tagen.

viele Grüße
Tina