Sonntag, 22. Februar 2015

manchmal läuft es super, und manchmal eben nicht.

Es ist nicht so, dass ich nichts gemacht habe die letzten Wochen, aber zu zeigen habe ich irgendwie trotzdem nichts.

Nach reichlicher Überlegung habe ich beschlossen, Sophie erst mal ruhen zu lassen.



Dieses Projekt ist einfach zu frustrierend für mich momentan. Ich habe nicht die Zeit und die Ruhe, mit dem Crochet along Schritt zu halten, und bei den letzten Runden, die gehäkelt habe, habe ich jeweils mehrfach über eine Stunde Arbeit aufgeribbelt und neu gemacht - und zwar mehrmals hintereinander. Das ist einfach zu frustrierend.

Ausserdem gefällt mir die Wolle für das Projekt nicht, das ist einfach die falsche Qualität. Also bin ich zu meinem ursprünglichen Plan zurückgekehrt und habe die Ripple Blanket angefangen. Eben mit dieser Wolle. Das läuft auch ganz gut, bis 4 zählen bekomme ich auch spät abends oder auf dem Spielplatz noch hin.



Nähen. Yo.
Ich habe hier 2 angefangene Kleider für Tessa rumliegen. Einmal ein Kleid mit einem Jersey-Oberteil und einem Webware Rock, aber ich müsste jetzt den Halsausschnitt einfassen und der blöde Jerseystreifen dafür ist verschwunden. Und ich habe von dem Stoff nix mehr übrig. Super.


If you happen to see the most pink with white dots very long, very narrow fabric stripe - 
tell it I miss it.....

Ausserdem in Arbeit ein "Queen Elsa Dress" komplett mit Tüll-Schleppe. Nein,  nicht für Fasching, meine Tochter gedenkt das täglich zu tragen. Meine Motivation ist ehrlich gesagt begrenzt, aber versprochen ist versprochen.



Gestern ist eine Stofflieferung gekommen - bestehend aus 2 double gauze Stoffen und einem Viskose-Stoff (Webware). Cotton + Steel love!
Der double gauze wird in ein Kleid und eine Hose für die kleine Tochter verarbeitet,



 aus der Viskose will ich ein blusenartiges / Tunika-Oberteil für mich nähen. Schnittmustervorschläge herzlich willkommen.





und wie das immer so ist, ist am gleichen Tag auch noch eine heißersehnte Bestellung mit einem Freund aus Deutschland angetroffen....




Mein Mann fährt nächstes Wochenende mit 3/4 der Kinder an den Lake Tahoe. Ich hoffe, die dadurch entstehende freie Zeit zum Nähen nutzen zu können. (wobei ich Samstag 7 Stunden arbeite, un die Erwartungen hier mal realistisch zu halten...)

Sonntag, 1. Februar 2015

CAL2015 einen Schritt vorwärts, zwei zurück....

....Der CAL2105 hat ja fieserweise mit zwei Teilen in der ersten Woche angefangen, da hatte ich meine Wolle noch gar nicht. Als sie dann kam, war schon der dritte Teil draußen, und wenn man an dem Ende der Welt wohnt, wo der Tag am spätesten beginnt, dann heißt das, in dem Moment, wo ich aufstehe, haben andere schon den aktuellen Teil fertig, bevor ich auch nur die erste Tasse Kaffee getrunken habe. Gemein.

Also habe ich diese Woche jede freie Minute genutzt, um hinterher zu häkeln.

Leider ist das ja nix, was man beim Fernsehen oder so machen kann, aber eben während das Kind turnt oder das andere Kind Fussball spielt. Auf dem Spielplatz. Und immer mal zwischen durch 10, 15 Minuten reinquetschend.






An dieser Stelle merkte ich beim Fotografieren - was man mit bloßem Auge oft so gar nicht sieht - wie ungleichmässig diese letzte Runde aussah - links viel niedriger als rechts. Total ungleichmässig am Anfang. MÄH. also die "big girl underpants" angezogen, alles noch mal aufgeribbelt und noch mal gemacht. Seufz.


Sah dann aber doch viel besser aus. Also richtige Entscheidung.


Bei der nächsten Runde merkte ich dann als erstes, dass ich beim Bestellen meiner Wolle entweder einen Fehler gemacht habe, oder mich die Bildschirmdarstellung der Farbe des Wollpakets, nachdem ich meine Wolle zusammengestellt hatte, in die Irre geführt hatte: ich hatte Grau bestellt, im Tutorial sieht die verwendete Wolle eindeutig lila aus. Mist. Ausgerechnet diese Runde ist wirklich hoch (Doppel-Stäbchen) und auch nach der nächsten Runde noch deutlich sichtbar (manche Runden verschwinden später weitestgehend im Muster). Heul. Ich wollte auch lila.

Problem: die Wolle war online-geshoppt. Eine Eigenmarke. Im Laden also nicht erhältlich.
Eine Nachbestellung würde teuer werden (alleine 4 oder 5 Dollar Versandkosten) UND mindestens 10 Tage brauchen bis zum Eintreffen, es sei denn ich würde noch extra 12 Dollar für second day shipping zahlen, dann würde die Wolle Montag oder Dienstag nächste Woche kommen. Aber ehrlich? ne. da bin ich dann doch zu geizig.

Also habe ich noch mal kurz im nächsten Wollladen nach etwas vergleichbaren geschaut, aber die hatten wirklich NIX was auch annähernd ähnlich war - *seufz*

Nun ja, einen lila Ton habe ich auch in meinem Sortiment, also habe ich dann den genommen und mich eifrig an die nächste Runde gemacht.

Wer jetzt ganz genau hinsieht, sieht schon, dass das etwas anders aussieht als das Beispiel mit der grauen Wolle oben. Mir ist das leider nicht aufgefallen.


Habe mich zwar ein bisschen gewundert, dass sich das so rüscht, war aber sehr glücklich, dass ich diese arbeits- und zeitintensive Runde (96 Doppelstübchen mit 24 Picots) endlich fast fertig hatte - nur den Abschluss musste ich noch mal nachgucken - und BÄNG! BÄNG BÄNG! - ich Dumpfkuh habe nach jedem 8 Doppelstäbchen die Kettmasche ausgelassen. Vergessen. Was auch immer.



....was hieß:

alles wieder aufribbeln und noch mal von vorne anfangen. 8 Doppelstäbchen und 1 Picot waren zu retten. Heul.


1/4 von Runde 10 habe ich gestern Abend noch geschafft.
Andere sind schon mit Runde 36 fertig und haben mittlerweile ein Quadrat.

Nun ja, ich häkel weiter so gut es geht mit Job, Kindern, Haushalt, etc. hinter den anderen her und hoffe, dass ich irgendwann mal auf dem aktuellen Stand sein werde am Ende der Woche. Bestimmt nicht nächste Woche