Mittwoch, 11. Juni 2014

Geschenk

Im Gegensatz zu Deutschland, wo es ja verboten ist, Lehrer zu beschenken (zumindest, wenn sie verbeamtet sind), ist es hier sehr üblich am Ende des Schuljahres ein grosses Geschenk zu machen - die Lehrer geben die Klasse jeweils am Schuljahresende ab, die Kinder werden neu aufgeteilt und bekommen dann im nächsten Schuljahr einen neuen Lehrer.

Meist gibt es eine Gutscheinkarte, denn Lehrer verdienen hier sehr schlecht und während der 10 Wochen Sommerferien gar nicht.

Und weil man Gutscheinkarten ja wenigstens schön verpacken kann, habe ich unserer Elternvertreterin "classroom parent" angeboten, eine nette Verpackung zu nähen.

Und so sieht sie aus:




Das Schnittmuster ist kostenlos und wirklich sehr, sehr gut. Wenn ich erst gelesen und dann geschnitten hätte, hätte ich mir sogar eine überflüssige Naht gespart.
Dafür habe ich auf die Wendeöffnung in der Seitennaht vom Futter verzichtet, ich habe an der oberen Kante eine Wendeöffnung gelassen, die ich dann beim knappkantigen Absteppen, das sowieso vorgesehen war, geschlossen habe - insofern dann wieder eine Naht gespart ;-)

Das ist so Typ "Lands End Tote", nur individueller und innen gefüttert ( die von Land's End ist innen offen verarbeitet)

Lässt sich schnell nähen und toll individualisieren - eine Reißverschluss-Innentasche oder eine aufgesetzte Vortasche zwischen den Trägern wäre super einfach einzufügen!

Von mir ein 3 faches Daumen hoch!

Die Tasche wird morgen überreicht - letzter Schultag - unfassbar, die Zeit rast! und dann sind 8 Wochen Sommerferien.
Ab 26 August habe ich dann ein preschool Kind, einen Zweitklässler, einen Achtklässler und einen Sophomore (10 Klässler).

Schnittmuster: Ginabeanquilts

Stoff: den Canvas habe ich geschenkt bekommen, der blau weisse Stoff ist von Fabric.com (glaube ich, gut abgelagert), das rotgepunktete Webband ist selbstklebend und war ebenfalls ein Geschenk (aus Deutschland)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen