Sonntag, 30. September 2012

Habe ich was genäht letzte Woche?

sozusagen ja.

Ich habe den Hilfe-Anruf einer Freundin bekommen, die ganz dringen ein Dirndl, dass fuer ihre Tochter aus Deutschland mitgebracht worden war, abgeändert haben musste. Teenager-Drama.
Da konnte ich natürlich nicht nein sagen.

Also habe ich am Samstag vermessen und gesteckt, und mich dann schweissnass (ANGST!) ans aendern gemacht. O Gott, wenn das schief gegangen waere....

Zum einen musste die Weite im Oberteil geaendert werden, dass war nicht so schwer, da mussten nur die Naehte 10 cm geoffnet werden, und die Naehte jeweils 4 cm enger gemacht werden, Versauebert war ja schon alles, und die Nahtzugabe habe ich so breit gelassen, denn falls der Teenie noch an Oberweite zulegt, braucht er sie vielleicht irgendwann.
Dass sich dadurch eine Falte am Rockteil ergeben hat, konnte vernachlaessigt werden, weil der eh in Falten gelegt war.

Dann mussten noch die Traeger gekuerzt werden, und das ging nun echt nicht fachgerecht - die haben naemlich auf der Innenkante Tuellruesche und aussen Paspel. Also habe die die einfach nur übereinander gefaltet und zusammengetackert (SAGT JETZT JA NIX!). Sieht sch....limm aus, aber erfuellt den Zweck. Und falls der Teenie noch an Obeweite - usw.....

Letztendlich musste dann noch der Unterrock gekuerzt werden, und das habe ich dann wirklich fachgerecht gemacht und der sieht echt gut aus *g* Schade, dass man davon nur die Spitze herausgucken sieht....

Jetzt muss ich wieder Haare faerben, so viele neue graue Haare habe ich.

Die Freundin wollte mich dann dafuer auch noch bezahlen, aber mal abgesehen davon, dass sie eine Freundin ist, ich wuesste gar nicht, was ich fuer solche Dienste nehmen soll: Fuer den Murks, den ich produziert habe, muesste man mich eh eher verhauen als bezahlen, und die ausgestandene Angst ist eh unbezahlbar, aber auch hausgemacht :-)

Ansonsten bin ich diese Woche leider mal wieder zu nicht viel gekommen. Im Westen nix neues.




Dienstag, 25. September 2012

Creadienstag. Oder so.

Bei mir ist ja noch Montagabend (wobei, mittlerweile eigentlich doch schon Dienstag), insofern besteht noch Hoffnung, dass ich am Dienstag mal wieder kreativ werde. Wobei ich eigentlich erst mal SEHR dringend aufraeumen muss. Nun ja.

Dafuer war ich gestern mal auf Abwegen kreativ.
Meine Teenie-Tochter hat am Wochenende ihren Geburstag nachgefeiert, und nachdem wir letztes Jahr zum Feiern im Keramik-Studio waren, wollte sie diesmal das Party-Set-to-go von denen haben.
Das ist zwar auch unglaublich teuer *roechel*, hat aber super geklappt. Und die Maedchen haben hinterher auch alles ganz alleine aufgeraeumt und abgewaschen....

Eine Tasse war uebrig, und da ich die nicht zureckgeben konnte und man ungebrannt ja nun auch nix damit anfangen kann, habe ich dann gestern Abend, nachdem die Kinder im Bett waren, noch meiner Kreativitaet freien Lauf gelassen:


wenn ihr genau hinguckt, seht ihr, dass die Farben auf der Tasse ganz anders aussehen als auf der Kachel mit den Karos in der Mitte - so soll die Tasse dann farblich aussehen, wenn sie gebrannt ist.
Damit das wirklich gut aussieht, muss man 3 Farbschichten auftragen. Naechste Woche werde ich wissen, ob ich gut gearbeitet habe *g*

Das ganze war unglaublich zeitintensiv, ich habe an den paar Punkten echt mindestens 3 Stunden gesessen, aber die Farbe musste halt immer wieder trocknen. Aber naja, ich hatte nebenbei die Emmys laufen.



(Mist, warum kann ich das Bild nicht drehen?)

Heute sind endlich meine beiden Japanischen-Naehbuch-Schnaeppchen von etsy angekommen - hach, die sind soooooo schoen. Beide zusammen fuer 25 Dollar inkl. Versand. Das ist so krass :-) Und dabei ist das Rock-Buch auch noch komplett unbenutzt.

Jetzt koennte ich 50 Lesezeichen in den Buechern verteilen, was ich alles jetzt sofort gleich naehen will. Mach ich aber nicht, weil ich da vor 2025 eh nicht zu komme, leider. Ich brauche jetzt schon eine Klopapierrolle fuer alle Projekte, die ich unbedingt machen will. Seufz.

So, und weil ich in 10 Stunden ein Termin mit dem FBI habe, gehe ich jetzt mal lieber schlafen, eine kreative Woche wuensche ich euch allen,
Tina

Wer lieber zurueck zum creadienstag statt zum FBI moechte, bitte hier entlang....

Mittwoch, 19. September 2012

Aufgrund erhöhter Nachfrage... Prilblumen

habe ich gerde noch mal versucht, so viel von den "Prilblumen" Stoffen wie irgend moeglich zusammenzuraffen.

Scharly hat da mit ihrem tollen MMM-Rock wohl doch einige Begehrklichkeiten geweckt...

Leider ist das mit den Stoffen in den USA so:

1. Sie kommen auf den Markt und werden zum empfohlenen Preis verkauft
2. Sie gehen in den Sale und werden billiger
3. Es gibt auf dem Markt nur nuch geringe Restbestaende bei einzelnen kleinen Haendlern, und zwar wieder zum UVP-Preis oder teurer.

Leider werden die Stoffe in Deutschland oft erst dann bekannter und tauchen in den blogs auf, wo man sich von ihnen inspirieren laesst, wenn man in den USA schon wieder auf Stufe 3 angekommen ist.... Zwischen Stufe 1 und 2 liegen naemlich meist nur so 3-6 Monate. Und da der Versand nicht nur von den USA nach Deutschland teuer ist, sondern auch innerhalb der USA selbst, wird der Stoff dann schon wieder ganz schoen teuer....

Also, ich bekomme jetzt noch mal ein bisschen (!) was von den "Prilblumen" rein, und zwar in allen Farben




(die vierte seht ihr in meinem Dawanda-Shop, link oben rechts), aber wenn der weg ist, ist er weg :-)



Wer Intereesse hat, kann mir gerne eine mail schicken, ansonsten wandert das, was ich habe, zu Dawanda.

viele Grüße
Tina

PS Preis pro yard Euro zzgl. Versandkosten

Montag, 17. September 2012

Nacht- und Nebelaktion (Creadienstag)

Ich durfte mal wieder Schnittmuster testen, fuer eine amerikanische Website. Ich finde das immer sehr aufregend und spannend, und es macht echt viel Spass.
Leider war ich diesmal ziemlich knapp in der Zeit (irgendwie war so viel dazwischen gekommen), obwohl ich das Schnittmuster schon vor mehreren Wochen bekommen hatte  und der Zeitplan sehr grosszuegig war.
Also musste das Kleid in einem Rutsch gestern Nacht fertig werden - hat geklappt!

Leider weiss ich nicht, wieviel ich davon schon zeigen darf, daher hier nur ein "wie ihr seht, seht ihr nix Bild - aber immerhin mit niedlichem Kind:




Das Kleid ist scharf, das Kind leider nicht, Entschuldigung, sie will einfach nicht stillstehen *g*

Den Stoff hatte ich noch in meinem Vorrat, und weil der Name des Stoffes was mit dem Schnittmuster gemeinsam hat, habe ich ihn genommen (obwohl ich schon im Laden stand und doch noch nach was weniger äh, exaltierten? Ausschau gehalten habe. Aber ich war brav.
Das ist ein Velveteen (samtartiger) Anna Maria Horner Stoff.
Und weil der breiter liegt als ueblich habe ich noch nicht mal 1 yard davon verbraucht (okay, ich habe das Rockteil 3cm schmaler zugeschnitten als vorgesehen, damit das hinhaut, aber das war trotzdem fuer meinen Geschmack noch reichlich).

Mehr dazu bald.

Schnittmuster: noch nicht veröffentlicht
Stoff: Anna Maria Horner Innocent Crush Velveteen: Queen of hearts

und hier geht es zurueck zum Creadienstag

Mittwoch, 12. September 2012

tolle Verlosung (link)

einer meiner Lieblings-Dawanda-Shops - emmeline - verlost ein tolles Stoffpaket.



Und entweder ich bin zu dumm, die Anweisung zu verstehen ODER ich bin bisher tatsaechlich die Einzige, die mitgemacht hat.
Weswegen es eigentlich dumm von mir ist, euch drauf aufmerksam zu machen, aber ich bin ja nicht so *g*

also, huscht schnell rueber zu emmeline und werft euch in den Lostopf!

PS ich habe gestern meine bubble-stars bekommen, in blau und gruen. Der Stoff fasst sich traumhaft an. Jetzt muss ich nur noch ueberlegen, was ich damit anfange. Diese Woche sind die im Angebot - 20% Rabatt.* Gna*. Aber USA-Porto statt mitbringen lassen waere teurer gewesen als der gesparte Rabatt.

Dienstag, 11. September 2012

MMM: ein festliches, nicht-elegantes Kleid. Oder war es elegant, aber nicht festlich? Vogue 8764

So lautete mein Naehauftrag.

Meine Mutter ist bzw. in weniger als 24 war naemlich zu Besuch. Und sie plant eine Abschiedsfeier fuer die Kollegen, weil sie Ende des Jahres in Rente geht, wofuer sie ein nicht festliches nicht elegantes Kleid braucht. Oder so.
Und in den ganzen USA gab es keins, was ihr gefällt. Was vor allem daran lag, dass die meisten Kleider hier keine Aermel haben. Was bestimmt daran liegt, dass wir hier ja nicht so richtig bloed Winter haben, und Zwiebellook hier immer eine gute Idee ist. Also lieber aermellos mit Jacke drueber als Mittags zu Tode schwitzen.

Letzte Woche gab es Vogue Schnittmuster im Angebot, und meine Mutter hat sich dann fuer V8764 entschieden, dass sieht so aus:


(Quelle: Vogue Patterns)

"Very easy" hoert sich ja schon mal gut an, oder? (Wobei ich da gleich dran gezweifelt habe, als ich feststellte, dass dazu unter anderem 10 (ZEHN!) Abnaeher gehören....)

Als Farbe stand fuer meiner Mutter sofort rot fest (ich glaube, ich habe nicht ein einziges rotes Kleidungsstueck im Kleiderschrank....) und netterweise haben wir dann auch einen reduzierten, ziemlich dicken Baumwolle-Popeline Stoff mit leichtem Stretch gefunden.

Und es sollten unbedingt lange Aermel sein - wegen der batman-wings, wie man hier in den USA sagt. in Deutschland ist es Winkefleisch.

Also, frisch ans Werk, dank der minderjaehrigen Haushaltsmitglieder vorwiegend zwischen 22.00 Uhr und 1.00 Uhr morgens - ich pack' das ehrlich nicht mehr. Drei, vier mal ist meine Mutter tagsueber mit den beiden Juengsten auf den Siedlungsspielplatz (Euphemismus fuer oeffentliche Sandkiste) verschwunden, damit ich wenigstens die schwierigsten Teile ziemlich wach machen konnte.

Fertig auf dem Bügel sah es dann so aus:


Furchtbar, oder?
Wie ein unfoermiger Laborkittel.

Und trotz Püster* (habe ich mir von eurem Geburtstagsgutschein fuer JoAnns gekauft, Peter und Silke. VIELEN DANK noch mal!) sah dann auch noch der Saum unten total schief aus. Also dann um 2.00 Uhr morgens ins Bett gewankt und darueber nachgedacht, nur noch quadratische Kissen zu nähen...

Heute dann die ultimative Anprobe (zwischendurch natuerlich auch immer wieder), und vorweg: meine Mutter ist zufrieden und gluecklich. Hauptsache.



Dank meines Kurses vor ein paar Wochen kann ich jetzt nahtverdeckte Reissverschluesse. Den hatte das Schnittmuster eigentlich gar nicht vorgesehen, dafuer aber das Annaehen von HAND des Futters an den RV. *60 cm, Vogelzeig* ich habe den problemlos maschinell angenäht.



Das Schnittmuster hat vertikale Abnaeher in den Aermeln. So etwas habe ich noch nie gesehen, aber brav gemacht.


Wenn man ganz genau hinsieht, dann sieht man, dass die Kraeusel-Falten der Aermel ungleichmaessig verteilt sind. Die Aermel wurden erst fertiggetellt und dann (quasi als Kreise) in das fertige Kleid eingenaeht. Genialerweise war zu diesem Zeitpunkt von den Markierungen auf der linken Seite nichts mehr zu sehen, da das Kleid und das Futter an den Aermelloechern gemeinsam versaeubert werden sollten. Super. Ausserdem handelte es sich wieder mal um eine dieser Null-Aussage-Anleitungen: Naehen sie die Aermel in das Kleid. Ah ja, danke. so geht das also.
Im uebrigen habe ich es erst mit Freiarm versucht (ging nicht gut) und beim zweiten Aermel dann so, wie ich sonst auch Aermel säume, ohne Freiarm, und das ging VIEL besser (den Aermel habe ich nur 1x genaeht, den anderen 3x).



Details vom Vorderteil mit den Zier-Absteppungen am Ausschnitt und am Ubergang von Rock- zu Oberteil. Es hat mich sehr in den Fingern gejuckt, die Absteppung in orange oder dunkelgrau vorzunehmen, aber okay, das Kleid war / ist nicht fuer mich.



Nun ja, so 100% ueberzeugt bin ich nicht. Mir fehlt an dem Kleid irgendwie der Pepp, das besondere, der Hingucker. Und man sollte es definitiv mal buegeln, aber da hatte ich nachts keine Lust mehr zu und vor dem Im Koffer verstauen heute hat es dann irgendwie auch keinen Sinn mehr gemacht.

Das Schnittmuster ist gut, besonders die Tatsache, dass es das Oberteil in 4 Koerbchengroessen gibt (A-D), und die Passform (unveraendert uebernommen) kommt auch ganz gut hin.

Die Naehreihenfolge macht fuer mich z. T. keinen Sinn (so haette man erst Oberteil und Unterteil getrennt fertigstellen sollen, und dann aneinander naehen - ich habe Vorderteil und Hinterteil fertiggestellt und dann die Seitenaehte gemacht), und ich glaube, im Bereich des Auschnitts waere die Verwendung von ein bisschen Einlage sinnvoll gewesen, um dem ganzen mehr Stand zu geben.

Ich habe vor meiner Mutter gekniet und auf dem Boden gelegen, der Saum ist doch gerade. Interessant.

Fazit: Es ist mir z. T. sehr schwer gefallen, dieses Stueck fertigzustellen, weil mir weder Schnittmuster noch Stoff irgendwie so richtig zugesagt haben. Das macht das Naehen wirklich ein bisschen lustlos-frustig. Das Ergebnis ist okay, es gefaellt meiner Auftraggeberin, ich glaube aber nicht, dass ich das Schnittmuster fuer mich noch mal naehen werde.

Ich muss irgendwie Zeit finden, vor 22.00 Uhr mit dem Naehen anzufangen, dieses naechtliche Naehen , vor allem mehrere Abende in Serie, ist wirklich sehr ermüdend. 

Seufz. Ich habe hier so viele schoene Stoffe und Schnittmuster liegen, und so viel Lust, Sachen zu naehen, allein mir fehlt die Gelegenheit. Echt blöd.


* haben die Dinger auch einen richtigen Namen? Diese Teile, die Kreide pusten um die Rocklaenge zu markieren?

Nachtrag: Ich habe die zurück-Verlinkung vergessen, Entschuldigung. Ich glaube, das liegt daran, dass ich die nie nutze, ich schliesse einfach den Tab und bin wieder da.
Also, hier geht es zurueck zum MeMadeMittwoch

Vielen Dank fuer eure netten Kommentare, ich habe mich sehr gefreut.

Echt, die Abnaeher im Arm gehoeren nach hinten? Ich dachte, logischweise muessten sie vorne sein, weil sich der Arm so beugt - die Passzeichen waren ja nicht mehr sichtbar.

10 Abnaeher: 2 vorne (Brust), 2 hinten, 2 in den Aermeln, und dann noch mal 2x  Brust und 2x hinten im Futterstoff (bis auf die Aermel ist das Kleid komplett gefuettert). Macht 10. Okay, 4 davon sind nicht sichtbar *g*

Sonntag, 9. September 2012

WIP


Ich naehe nicht fuer mich, sondern fuer jemand anders.
Macht nur bedingt Spass, und ich bin hundemuede. Aber das Teil muss bis Mittwoch fertig werden.
Also wieder an die Arbeit.

Ich wollte nur mal zeigen, dass ich jetzt nahtverdeckte Reissverschluesse kann :-)