Dienstag, 27. September 2011

Très chic, Mademoiselle Chanel

Die Tasche zur ebook-Reader-Hülle.

man sollte meinen, es gehört umgekehrt ;-)


Das ist die kleine AllesDrin aus dem edlen Leinen und dann nur mit einem roten Bändchen.
Der Schulterträger ist diesmal ganz kurz, und wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie ich nachts um 2.10 Uhr aussehe, wenn ich noch schnell ein Foto mache, auf dem man sehen kann, wie groß die Tasche im Verhältnis zu mir ist, dann bitte jetzt hier schauen (wer ein bisschen empfindlich ist bzw. leicht Augenkrebs bekommt, macht jetzt bitte die Augen zu)


In der Tasche steckt übrigens zu Fotozwecken ein 40 x 40 Kissen ;-)

Das ist so gar nicht mein Mutti-Taschen-Stil aber irgendwie finde ich sie wirklich

très chic, Mademoiselle Chanel!

Samstag, 24. September 2011

meine Tochter will nicht, dass ich nähe

*seufz*

keine sehr produktive Woche, leider.

Heute habe ich erst mal in die Tasche von meiener Mutter noch Gurtversteller eingebastelt (also beide Trägerenden wieder rausgetrennt *uah*), ist aber viel besser so.

Die beiden Elefanten sind auch fertig, einer geht platt nach Deutschland, einen fülle ich jetzt noch,

und die ebook-Reader Hülle ist auch fertig:







Jetzt muss ich nur noch bei best buy testen gehen, ob der Kindle da auch wirklich rein passt, wir haben nur einen Sony reader, einen (alten) nook, einen nook color und zwei Kobo-Reader ;-)
(der Kobo passt rein, mein nook color nicht).

Wieso ist das jetzt eigentlich die  x-te ebook-Reader Hülle, die ich genäht habe, und ich selbst habe immer noch keine?

Heute abend nähe ich dann die Tasche passend zur Hülle, die geht in meinen Shop, und dann mal sehen, wie es weitergeht...

schönes Wochenende!

Montag, 19. September 2011

Meine FIKs (Flausen im Kopf)....

... sind gestern abend mit mir durchgegangen, jetzt habe ich

4 Elefanten-Hälften zugeschnitten, jeweils mit Augen bestickt und eine zusätzlich mit einem "Namen". Die muss ich jetzt noch zu zwei Elefanten zusammennähen

1 Ebook-Reader-Hülle zugeschnitten (das ist eine Bestellung)

1 AllesDrin zugeschnitten (aus dem selben Stoff wie den Reader, das bot sich irgendwie so an)

1 Hoppenstedt zugeschnitten (weil ich in der Garage beim Aufräumen meinen schönes Kokka-Wachstuch wiedergefunden habe)

außerdem liegen hier noch rum

die Patchwork-Decke (z. T. schon zum Nähen gesteckt, z. T. noch nicht)

mein Hippie-Rock (fast fertig zugeschnitten)

mein Yoga-Rock (muss noch gesäumt werden).

ups.

jetzt muss ich wohl mal irgendwie zusehen, dass ich hier nicht zum UFO-Auffanglager verkomme. Und dabei ist heute eine Ottobre-Woman für mich angekommen, da könnte ich eigentlich.....

Sorry, ich muss jetzt weg, nähen.

Update: Elefant 1: erledigt.
ebook-Reader, Hoppenstedt: werden heute nix mehr, weder Volumenvlies noch Reißverschluss im Haus *muah*

Samstag, 17. September 2011

Gesammelte Werke ;-)

So, Dank meiner Hilfskraft, der ich einfach den Beutel mit Zauberwolle in die Hand gedrückt habe und die Anweisung gegeben habe "schön fest stopfen!" ist der Tochter-Elefant dann jetzt auch fertig:




Und falls ihr jetzt glaubt, sie würde ihn gut finden:


das ist die Wahrheit ;-)

Und dann hat meine Mutter zur Begrüßung mit zweitägiger Verspätung noch ein Kissen geschenkt bekommen


aus den Resten der Patchwork-Decke. Nicht, dass die schon fertige wäre *lach* Aber die Reste waren schon da ;-))))

Und weil meine Mutter immer mit der Tchibo-Kindertasche von meiner Tochter herumläuft, habe ich ihr dann noch eine "Alles drin!" genäht. Das freebook wollte ich sowieso probe-nähen, und im Gegensatz zu mir hatte meine Mutter offensichtlich Bedarf.



Es ist die kleine Tasche, aber mit Reißverschluss.
Die Größe ist super für Menschen (also nicht für Muttis, sondern für normale Menschen *g*), die ein Portemonnaie, ein Adressbuch, Schlüsselbund, ein Buch oder eine Zeitschrift / Reiseführer herumtragen, aber eben nicht noch eine komplette Mutti-Ausrüstung.

Genäht ist sie sehr fix, wobei ich DREI Abende gebraucht habe, weil ich ja eine Mutti bin und kein normaler Mensch. Und deswegen immer nur dann nähen kann, wenn meine Tochter mal auf ihren Kuschel-Wal (aka Mama) verzichten kann *augenroll, sehr genervt bin, übers abstillen nachdenke*

Dieser gebogene Reißverschluss hat mir im vorherein ein bisschen Sorgen gemacht, aber dank Stylefix war das überhaupt kein Problem - wie habe ich eigentlich mal ohne Stylefix leben können?





Den Gurt habe ich tatsächlich mit Volumenvlies gefüttert und mehrfach abgesteppt. Sieht gut aus ;-)



Das sieht dann doch etwas komisch aus mit dem Jojo und den Bändern da drunter - fast wie ein Orden oder so - aber egal, den hätte meine Mutter auch verdient *g*


Daumen hoch für dieses Schnittmuster! Selbst das Erstlings-Probewerk habe ich ohne Probleme oder Problemchen problemlos hinbekommen. Und die Tasche sieht trotzdem nicht langweilig oder einfach aus.

Schnittmuster: Elefant elefantös, Tasche alles drin (beide Farbenmix) Kissen: selbst ausgerechnet


Stoff: Elefant: Summersault fabric collection by Erin McMorris for Free Spirit, Ohren: Amy Butler Viskose aus der soul blossom Kollektion, Augen: Stickdatei von Huups! 
Kissen: Reste der Patchwork-Decke (Kona ash, Blumenstoffe: Amy Butler, Heather Bailey u. a.), Stickdatei: Huups! / Luzia Pimpinella, 
Tasche: Tuula Pink: Prince Charming

Nächste Woche geht es weiter mit einem Auftrag (yeah!) und ich muss weiter an meiner Decke arbeiten und meinen Hippie-Rock fertig machen und endlich eine Joana nähen. Wiviele Tage hat die nächste Woche? 100?

gutes Nähen wünscht
Tina



Samstag, 10. September 2011

WIP ... links, zwo, drei, vier, aufgepasst, zwo, drei,vier....


Das schönste an dem Elefanten sin die Ohren. Die sind aus butterweichem Amy Butler Viskose Stoff (aus der Soul Blossom Collection). Waaah, ich liebe Viskose....

Und natürlich habe ich den nicht gekauft, um daraus Elefanten- oder sonstige Ohren zu machen, aber das ist ein anderes Projekt, dass zeige ich euch hoffentlich nächste Woche ;-)

Mittwoch, 7. September 2011

Ein Elefant kommt selten allein...

... deswegen ist der zweite auch schon in Arbeit.





Dann in einer Mädchen-Variante.

PS die Patchworkdecke? Ich kann nicht bis 180 zählen. Jedenfalls habe ich zu wenig graue Quadrate, und weil ich mein kleines inch-Patchwork-Quadrat nicht finden kann (meine beiden cm-Lineale sind nicht verschwunden!) kann ich keine neuen zuschneiden. Insofern stocke ich leicht. Welcher Irrsinn-Wahnsinn hat mich da bloß geritten?



so kommt das nach dem Nähen aus der Maschine raus... eine lange Kette kleiner Stofffetzen, die gebügelt werden will.


Und so sieht es dann nach dem bügeln aus *ächz*

Irgendjemand auf der Suche nach einem 1-Euro-Job? Lange Anfahrtswege kein Problem? Dann bitte melden!